Beiträge von Alexander Kuhn (REA Reinhart Engert Albert Beratende Ingenieure GmbH)

    Ich habe mir zur Unterscheidung ein anderes Symbol für die Cloud App des Testsystems gesetzt. Das funktioniert auch ganz gut. Da Windows das aktive Fenster markiert ist mit einem Blick in die Taskleiste die Instanz ersichtlich. Das Symbol muss auf einer Verknüpfung gesetzt werden dadurch bleibt es auch bei Updates oder überspielen der Datenbank erhalten.

    Hallo, Herr Häusler danke für die detaillierte Rückmeldung. Ich kommentiere mal ihre Fragen.

    Warum gibt es in Ihrem Fall denn mehrere Adresseinträge, die die gleiche Emailadresse verwenden?

    Zum einen sind das einfach Adressen die fehlerhaft angelegt wurden, das passiert bei vielen Nutzern einfach leider. Meistens sind es aber Projektadressen, die werden in unseren Projekten immer häufiger genutzt. Mehrere Ansprechpartner nutzen dann die Projektadresse und versenden über diese Mails. Natürlich kann ich diese auch als extra Kontakt anlegen. Es macht aber eigentlich mehr Sinn die Mails einem bestimmten Kontakt zuzuordnen der ist meistens trotzdem ersichtlich. Gleichzeitig wollen die externen Firmen allen Mailverkehr auf der Projektadresse empfangen weshalb diese für mehrere Kontakte als Standard gesetzt werden muss.

    Auf diesen Punkt zieht auch meine andere Frage mit alternativen Mailadressen ab. Teilweise ist ein externer Kontakt unter mehreren Projektadressen aktiv, hier dann eine Auswahl für verschiedene Adressen zu haben wäre gut.

    Emails aus "Gesendete Elemente": Ich kann das bei mir nicht nachstellen, bei meinen Tests wird die Email als "ausgehend" abgespeichert. Wir erkennen dies üblicherweise daran, dass in der Mail die Emailadresse des aktuellen Outlook-Benutzers der Absender ist. Welche Absenderadresse ist bei Ihren Mails hinterlegt?

    Ich hatte das mit Mails an mich selbst und eine andere Adresse getestet. Scheinbar ist dann so das diese Erkennung nicht mehr funktioniert? Bei anderen Mails funktioniert das bei mir auch, stimmt.

    Phasenzuordnung für Aktivitäten unterdrücken: Dass wir hier eine Unterscheidung zwischen Leistung und Aktivität machen sehe ich leider gar nicht. Auch hier gilt: Sie können das jederzeit nachträglich in Vertec ändern. Wenn Sie wirklich nie mit Phasen auf Aktivitäten arbeiten, hilft Ihnen vielleicht ein Eventskript, welches die Phase aus der Aktivität wieder löscht?

    Ja, das Event wäre auch meine alternative Lösung gewesen. Ich wollte die Frage einfach mal einwerfen.

    Wir haben die neue Version der Outlook App die letzten Wochen ausgiebig getestet und nutzen sie mittlerweile auch produktiv. Sie hat viele tolle Neuerungen und Verbesserungen aber ein paar Punkte sind uns doch noch aufgefallen die ich gerne (noch)mal einbringen würde.

    • Projektvorschläge: Die sind an sich eine tolle Funktion. Bei Kontakten werden allerdings alle Projekte aller Kontakte der Firma vorgeschlagen. Das finde ich irgendwie nicht zielführend. Bei den Kontakten des eigenen Unternehmens werden dann quasi alle Projekte angezeigt. Auch für andere Firmen mit denen man in mehreren Projekten zusammenarbeitet ist die Liste dann sehr lang obwohl der gewählte Kontakt vielleicht nur für ein Projekt erkannt werden würde. Wenn nur ein Projekt erkannt wird könnte das auch direkt vorgewählt werden, wenn es falsch ist kann es ja immer noch ersetzt werden.
    • Erkennung Adresseintrag: Bei der Erkennung werden scheinbar auch inaktive Kontakte genutzt. Auch wenn es noch einen aktiven Kontakt mit der gleichen Mailadresse gibt wird dann teilweise der inaktive genutzt.
    • Auswahl Adresseintrag: Wenn mehrere Adresseinträge zu einer Mailadresse gefunden werden wäre es schön den korrekten wählen zu können. Aktuell wird einfach einer ausgewählt. Damit meine ich aber nicht das z.B. alle Kontakte einer Firma zur Auswahl gegeben werden sollen sobald eine Mailadresse der Firma erkannt wird. Wirklich nur die Einträge die selbst diese Adresse eingetragen haben. Ein alter Punkt hierzu wäre noch das manuelle auswählen eines Adresseintrags wenn keiner erkannt wird. Das ablegen ganz ohne Adresseintrag ist schon eine große Verbesserung aber das auswählen wäre noch das i-Tüpfelchen. Ich könnte mir das so vorstellen das nach setzen des Aktivität speichern Haken noch eine Zeile zum Suchen eines Adresseintrags zur Verfügung steht. Wird der Haken für Adresse speichern gesetzt könnte diese wieder verschwinden.
    • Lesebestätigungen und eingehende Termineinladungen können aktuell nicht abgelegt werden. Beide enthalten teilweise wichtige Informationen die aktuell nicht gespeichert werden können.
    • E-Mails die aus dem gesendete Elemente Ordner gespeichert werden, werden als eingehende E-Mails abgelegt. Das macht natürlich wenig Sinn. Hier sollt vielleicht die gleiche Logik wie beim speichern einer Mail während dem Versand angewendet werden? Also auch eine Zuordnung der "Zugeordnete Adressen".
    • Vielleicht ist zu den E-Mail Vorlagen ja noch einiges geplant mir sind direkt aber zwei Punkte aufgefallen. Zum einen habe ich keine Möglichkeit gefunden im Bericht auf das Projekt (falls es gewählt ist) zuzugreifen. Das wäre natürlich sehr praktisch um weitere Infos in Betreff oder Mailtext zu schreiben. Beim antworten oder weiterleiten einer Mail wäre es auch sehr praktisch auf den alten Mailinhalt zuzugreifen. Aktuell wird der alte Text/Betreff gelöscht, wenn eine Mail nicht neu ist ist die Funktion so leider etwas nutzlos aktuell.
    • Wenn eine Adresse aus dem Vertec für eine Mail gesucht wird wird immer die Standardadresse gewählt. Hier wäre es praktisch wählen zu können ob man eine der evtl. vorhandenen alternativen Mailadressen nutzen will. Aktuell müssten hierfür Kontakte mehrfach angelegt werden.
    • Beim erstellen einer Termineinladung sollte man auch nach Teilnehmern aus dem Vertec suchen können.
    • Phasen Zuordnung nur für Leistungen: Zumindest uns geht es so das wir die Phasen Zuordnung für Aktivitäten überhaupt nicht nutzen wollen. Beim erfassen von Leistungen sind sie aber essenziel. Evtl. könnte man die Einstellung hier trennen und die Zuordnung nur für eines aktivieren.

    Beim Erstellen oder Speichern einer E-Mail werden in der Suchbox Projekt für alle Kontakte, die anhand der E-Mail-Adressen gefunden werden, zehn Projekte vorgeschlagen. Es werden diejenigen Projekte angezeigt, bei denen zuletzt eine neue Aktivität angelegt wurde. Im Suchfeld erscheint anstelle der Lupe ein Pfeil-Button, mit dem die Liste der Projekte geöffnet wird.

    Bei meinen Tests hat das irgendwie etwas anders funktioniert. Es wurden teilweise viel mehr als 10 Projekte angezeigt. Gefühlt immer alle die gefunden wurden. Auch wurden Projekte für alle Kontakte der Firma des Kontakts angezeigt nicht nur des einen erkannten Kontakts.

    Noch eine kleine Anmerkung die so halb zu dieser Thematik passt. Mir ist eben aufgefallen das der Betreff auch in der generierten Datei als Betreff gesetzt wird. Allerdings werden OCL-Expressions vorher nicht ausgeführt. Das sieht dann so aus:

    Für den Dialog oder Abfrage über das context Objekt wird das OCL wie erwartet ausgeführt.

    Hab ich da etwas falsch eingestellt oder ist das einfach ein Bug?

    Ganz ohne Kontakt ist auch in Ordnung. Alles Besser wie der Zwang aktuell.

    Ja genau, diese eigene Logik in der Outlook App schmeißt da Ergebnisse raus die eigentlich vom Server geliefert werden. Super nervig.

    Die Berücksichtigung der nicht Standard Adressen wäre für uns eine wirklich wichtige Anpassung. Wir haben oft Projektadressen im System die immer als eigene Kontakte zu Pflegen ist sehr nervig.

    Das hört sich schonmal gut an, vielen Dank. So ein paar Funktionen wären sicherlich vorab schön. Ich denke da spontan an das eigene auswählen eines Kontakts, die Unterstützung der nicht Standard E-Mail Adressen oder die Änderung der Suche wie ich in meinem ersten Post beschrieben habe.

    Anpassung der Suche das auch ohne Nachname, Vorname Ergebnisse angezeigt werden. Das wurde durch uns ja schon an anderer Stelle kommuniziert aber ich wollte es hier nochmal kurz schreiben. Ergebnisse auch über eine Eingabe von anderen Suchbegriffen wären schon ziemlich praktisch und wichtig.

    Ich wollte nochmal nachhören wie der aktuelle Stand mit der Outlook App ist. Wir arbeiten mittlerweile seit über einem halbem Jahr mit ihr und so langsam frustriert das nur noch. Hier wurden zahlreiche Verbesserungen vorgeschlagen und obwohl es immer wieder heißt das neue Funktionen und Verbesserungen kommen sollen kommen sie nicht. Wir haben auch einige Probleme hier oder über Herrn Hauptlorenz im Partner Portal gemeldet aber geändert hat sich seit Monaten nicht mehr viel.

    Über Herrn Hauptlorenz haben wir erfahren das nach der Version 6.6 neue Funktionen kommen sollen. Die Version 6.6 gibt es mittlerweile aber auch schon seit fast drei Monaten und seitdem gab es keine einzige Änderung mehr an der Outlook App. Auf der Roadmap steht ein Redesign UI, sind damit dann auch neue Funktionen gemeint?

    Ich würde gerne das Standardkommmittel von Adressen über ein Python Skript setzen. Auf Kommmitteln gibt es die Priority die scheint aber keinen Einfluss auf den Standard zu haben. Sie ändert sich auch nicht wenn in der GUI der Standard geändert wird. Auf den Adresseinträgen gibt es die Standard.. Felder, die lassen sich aber nicht beschreiben. Sind ja auch VtcStrings und keine Kommmittel. Gibt es hier einen nicht offensichtlichen Weg den Standard zu setzen?

    Die Expression holt einfach die Präsenzzeiteinträge des heutigen Tages. Ich nutze DataGrids eigentlich gerne um Informationen schnell auf Seiten aufzubereiten. Das sie einige Nachteile haben ist mir bewusst, aber erst auf einen Linktyp zu klicken ist dann teilweise einfach nicht nötig.

    Ich würde das also gerne in einem Grid lassen. In der Doku gibt es ja den Hinweis das in den ColumnDefinitions über den BindingControllerType ein CustomRenderer genutzt werden kann. Eigentlich fehlt mir nur der Syntax wie ich ihn hier angeben muss.

    Ich antworte auch nochmal kurz.

    Suche abbrechen: In dieser Situation wäre es mir aber ja egal ob etwas geladen ist. Ich würde einfach wieder gerne ein nutzbares Vertec Fenster haben. Wenn dann der Ordner wieder in den Urzustand gesetzt wird wäre das ja auch schon eine Besserung. Aber wenn ich Ihre Antwort richtig verstehe ist das dann schon schwierig.

    Tab in neues Fenster ziehen: Ja das stimmt dann ist der Tab aber halt auch noch zusätzlich im alten Fenster geöffnet. Wäre wie sie schon schreiben einfach eine coole Sache um schnell ein neues Fenster zu generieren.

    Tastenkürzel: Wir haben konkret ein Skript über das wir unsere zu versendenden E-Mails generieren. Das wird von den meisten Nutzern mehrmals täglich ausgeführt. Mit der Mausbedienung ist das bei uns vermutlich ähnlich. Tastenkürzel sind ja in den meisten Anwendungen etwas für Power-User die freuen sich dann aber umso mehr. :)

    Linktypen Bezeichnung über OCL: Ja das hatte ich ja auch direkt angemerkt. Eventuell könnte man ein zweites Feld nur für den Namen des Tabs einfügen?

    SQL Ordner gleiche Ergebnisse: Für sie und mich ergibt das sicher so Sinn. Für die meisten Nutzer ist der aktuelle Zustand aber einfach nur mehr als verwirrend. Das verhalten geht ja komplett gegen das was von der Anwendung in dieser Situation erwartet wird. Auch wenn es schwierig wäre denke ich das das Verhalten hier angepasst werden sollte.

    Uns sind seit unserer Einführung auch ein paar Punkte aufgefallen. Die fallen zwar eher in den Bereich der Usability, aber wären trotzdem nice-to-have.

    • Suchen abbrechen.

    Sucht man in einem Ordner egal welcher Art kommt es manchmal leider vor das man durch ungünstige Filter extrem viele Ergebnisse produziert. Aktuell sucht Vertec hier einfach ewig weiter. Mir ist aktuell kein Weg bekannt (außer beenden der Session) diese Suchen abzubrechen. Wäre es denkbar dem User nach einer bestimmten Zeit die Möglichkeit zu geben die Suche abzubrechen?

    • Tab in neues Fenster ziehen

    Die Funktion kennt man vielleicht aus dem Browser. Ein Tab lässt sich per drag & drop einfach in ein neues Fenster ziehen. Über Shift+Enter ist das aktuell ja schon ziemlich schnell in Vertec möglich. Aber vor allem für schon bestehende Tabs wäre des denke ich eine schöne Lösung schnell neue Fenster zu öffnen.

    • Tastenkürzel

    Ich würde mir mehr Möglichkeiten für Tastenkürzel in Vertec wünschen. Aktuell gibt es ja nur die fest definierten. Es wäre z.B. schön Tastenkürzel für eigene Skripts zu definieren. Auch für Standardfunktionen wie Anrufen wäre das durchaus praktisch.

    • Linktypen Bezeichnung über OCL

    Wenn ich in zwei Tabs den Link Rechnungen in unterschiedlichen Projekten öffne habe ich keine Möglichkeit im Namen des Tabs zu erkennen was ich genau geöffnet habe. Mir ist bewusst das das ändern der Bezeichnung über OCL auch nicht die schönste Lösung ist, im Baum würde dann ja vermutlich auch dieser neue Name angezeigt. Ich wollte das nur mal anregen da es Nutzern bei uns häufig aufgefallen ist. Es wäre schön, wenn man das irgendwie verbessern könnte.

    • SQL Ordner gleiche Ergebnisse

    Vielleicht ist das auch eher ein Bug. Aber wenn ich aktuell den gleichen SQL Ordner in zwei Tabs geöffnet habe sind die Ergebnisse immer synchron egal was für Suchbefehle ich in welchem Tab abgebe. Meine Erwartung wäre das ich nach Suche 2 im zweiten Tab immer noch die Ergebnisse der ersten Suche im ersten Tab sehe. Aktuell würde ich aber im ersten Tab dann auch die Ergebnisse der zweiten Suche sehen.