Feature-Wunsch: Richtext-Dokumentationsmöglichkeit von Vertec-Listen

  • Guten Tag!

    Es gibt ja immer wieder diverseste (selbstgestrickte) Reports, die leider nicht ganz selbsterklärend sind. Hier können sich Fragen ergeben wie:

    • wie werden die Werte berechnet? Wie fliessen inaktive Einträge, Phasen in der Angebotsphase, NV-Phasen, ... ein?
    • wie bildet sich die Farbe/Hintergrundfarbe einer Zelle?
    • wie sind die Grenzwerte für unterschiedliche Farben/Hintergrundfarben?
    • wie muss ich eine Prozentzahl interpretieren? ist mehr besser oder weniger besser?
    • gibt es Konstellationen, in denen eine Zahl mit Vorsicht zu geniessen ist? (Bspw. bei inaktiven Projekten, bei internen Projekten, Auswertungen im aktuellen Monat, ...)

    Bisher sind wir immer den Weg gegangen, den entsprechenden Report im firmeninternen OneNote zu erläutern, mit entsprechenden Screenshots, Spaltenerklärungen, ...

    Dies ist natürlich besser als nichts, jedoch ist die Dokumentation recht weit weg vom eigentlichen Ort des Geschehens, mit Risiken wie:

    • der Report wird umbenannt und die Dokumentationsseite nicht
    • es kommen Spalten dazu/weg, die Dokumentationsseite wird vergessen
    • der Report wird gelöscht, die Dokumentationsseite nicht

    unterm Strich klassische Dokumentationsprobleme ;)


    Sollten irgendwelche speziellen Kennzahlen auf einer Detailseite dargestellt werden, gibt es die Möglichkeit, entsprechende Texte einzublenden, was auch schon in der Standardinstallation gelebt wird:

    Zusätzlich ist auch die Möglichkeit für Tooltips sehr praktisch. Geht aber leider nur in Detailansichten.


    Bei Listenansichten habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, irgendwelchen Zusatztext einzublenden.
    Das "Bemerkungen"-Feld des entsprechenden Ordners wäre noch eine Möglichkeit, ist aber meiner Meinung nach auch nicht ganz intuitiv, und auch vom Platz her beschränkt.

    Somit wäre mein Featurewunsch:

    • Wäre es möglich, eigene Texte in Listenansichten einzublenden? Diese entweder oberhalb der Tabelle oder auch unterhalb der Tabelle, ähnlich wie es bei den Mitarbeitervorgaben umgesetzt wurde? Sehr cool wäre natürlich, wenn hier bspw Markdown als Auszeichnungssprache unterstützt wird :)
    • Und/oder gibt es eine Möglichkeit, die Spaltenköpfe mit entsprechenden Tooltips auszustatten? Somit könnte sehr einfach die "Werteherkunft" beschrieben werden, ohne die Spaltenbreite unnötig zu erweitern


    Wie stehen andere Vertec-Kunden dazu? Wie und wo dokumentiert ihr eure Vertec-Reports?
    Bin schon gespannt auf kreative Vorschläge :)

    Mfg David

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Ich freue mich, dass Sie das Thema ansprechen! Das zeigt, dass Sie sich aktiv damit auseinandersetzen, Ihre Vertec Installation zu pflegen und verständlich zu halten. Auch uns ist sehr daran gelegen, dass Sie auch in einigen Jahren noch wissen, welchen Sinn bestimmte Auswertungen haben und welche Werte wie zu interpretieren sind.

    Langfristig habe ich eine sehr gute Nachricht für Sie: Wir planen bereits seit einiger Zeit zu diesem Zweck Dokumentationsobjekte einzuführen, auf denen sowohl zu Listen, als auch zu Detailansichten von Klassen Informationen und Erläuterungen hinterlegt werden können. Leider wird die Planung und Umsetzung noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

    Genau wie Sie würde ich mich aber über Erfahrungsberichte weiterer Vertec Kunden freuen: Wie handhaben Sie die Dokumentation Ihrer Vertec Instanz? Klingt die Möglichkeit einer Richtext-Dokumentationsmöglichkeit wie oben beschrieben interessant für Sie?

  • Langfristig habe ich eine sehr gute Nachricht für Sie: Wir planen bereits seit einiger Zeit zu diesem Zweck Dokumentationsobjekte einzuführen, auf denen sowohl zu Listen, als auch zu Detailansichten von Klassen Informationen und Erläuterungen hinterlegt werden können. Leider wird die Planung und Umsetzung noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

    Genau wie Sie würde ich mich aber über Erfahrungsberichte weiterer Vertec Kunden freuen: Wie handhaben Sie die Dokumentation Ihrer Vertec Instanz? Klingt die Möglichkeit einer Richtext-Dokumentationsmöglichkeit wie oben beschrieben interessant für Sie?

    Das Dokumentationsobjekt ist eine willkommene Ergänzung in Vertec! Wir haben uns schon überlegt, eine solche Möglichkeit selber zu implementieren, auch im Sinne eines "Tagebuchs" (was wurde wann durch wen geändert). Wohl werden aktuell grössere Anpassungen in Vertec in unserer externen Dokumentation festgehalten, für kleinere Anpassungen scheut man oft den Aufwand.
    Wenn das direkt und einfach in Vertec gemacht werden kann ist das sehr zu begrüssen. Bin gespannt!