Orderindex zum Sortieren auf Spesen, Spesentypen und Spesenvorlage

  • Genau. Bei den Leistungen mag dies so sein, bei den Speseneinträgen wurden diese allerdings vor der Umsetzung des Orderindex durch unseren Betreuer nicht nach der Erfassungszeit, sondern für uns nicht nachvollziehbar sortiert. Dass haben wir intensiv getestet und deshalb die Erweiterung vornehmen lassen. Dadurch lassen sich nun die Spesentypen nummerieren und werden in unserem Fall auch bei der Anwendung der Spesenvorlagen wunschgemäss auf der Rechnung sortiert. Auf Ebene Rechnung - Speseneintrag wird der Orderindex vom Spesentyp übernommen. Bei Bedarf lässt sich auf dieser Ebene pro Rechnung bzw. pro Speseneintrag die Reihenfolge nochmals manuell übersteuern. Wir erachten das als Standardanfordung, damit Artikel/Produkte bzw. eben in Vertec Speseneinträge genannt (oder auch Auslagen) sich sortieren lassen, unabhängig vom Erfassungsdatum. Für uns als IT-Dienstleister mit Handelswarenverkauf eine sehr wichtige Funktion. Wir hätten das im Standard erwartet, da Vertec auch die Branche "IT-Services" bedient und weil IT-Anbieter wie wir meist Handelsware, Artikel, Produkte, Lizenzen usw. nebst den Leistungen vertreiben.

    • Offizieller Beitrag

    Ich höre die Anforderung tatsächlich zum ersten Mal - die meisten Kunden wollen es nach dem Datum sortiert haben, und innerhalb des Datums nach dem Erfassungszeitpunkt.


    Aber, wie Sie ja auch schreiben, kann man so was in Vertec einfach einbauen, dass Sie diesen Weg gegangen sind freut uns. Dass man ein Index Feld einfügt (da gibt es ja auch eingebaute, freie Felder, wie freereference) und dann die Einträge so sortiert, ist für uns schon "Standard". Das ist ja etwa gleich schnell implementiert als wenn man den richtigen Report aussuchen müsste welcher dann nach so einem fix eingebauten Index sortiert.